Onlineberatung Arbeitsrecht Hannover

Online- und Hybrid-Rechtsberatung Arbeitsrecht Hannover

Sie haben ein arbeitsrechtliches Problem und suchen schnell einen anwaltlichen arbeitsrechtlichen Rat ohne persönlichen Kanzleitermin?

Unsere Lösung für Sie: Wir beraten Sie im Arbeitsrecht online, telefonisch oder per E-Mail sofort bzw. nach Terminvereinbarung – schon ab 60,- EUR zzgl. MwSt.

Warum Online-Rechtsberatung im Arbeitsrecht?

Unsere Online-Arbeitsrechtsberatung aus Hannover erfolgt i.d.R. durch Herrn Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Dirk Gundelach. RA Gundelach ist seit über 15 Jahren als Fachanwalt für Arbeitsrecht sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber tätig und verfügt über eine langjährige gerichtliche und außergerichtliche Praxis im Arbeitsrecht, insbesondere im Kündigungsrecht und im Kündigungsschutz.

Die Online-Rechtsberatung kann als anwaltliche Erstberatung sofort oder ganz kurzfristig per Videotelefonie (z.B. Zoom oder Skype), per Telefon oder E-Mail erfolgen.

Falls erforderlich kann das Mandat nach der Erstberatung entweder weiterhin online oder durch persönliche Beratungen und Gespräche am Kanzleisitz in Hannover fortgesetzt werden.

Unser arbeitsrechtliches Online-Beratungsangebot:

Unsere fachanwaltliche Online-Rechtsberatung umfasst viele arbeitsrechtliche Fragen und Problemen, insbesondere:

  • Abschluss und Beendigung von Arbeitsverträgen
  • Wirksamkeit von Kündigungen und Abmahnungen
  • Zulässigkeit von Weisungen nach Direktionsrecht
  • Vereinbarung von Aufhebungsverträgen und Abwicklungsverträgen
  • Fragen zur Kurzarbeit und Arbeitszeit
  • Prüfung von Arbeitszeugnissen
  • Prüfen von Lohn- /Entgeltansprüchen (z.B.: Überstundenvergütung, Urlaubsabgeltungsanspruch)

Ihre Vorteile der Online-Arbeitsrechtsberatung Hannover

Wenn Sie selbst in Hannover oder im Umkreis von Hannover wohnen bzw. tätig sind, kann das online begonnene Arbeitsrecht-Mandat einfach außergerichtlich und gerichtlich gemeinsam fortgesetzt werden, ohne dass dabei für Sie  ein örtliches „Distanzproblem“ auftritt. Wir nehmen dann alle Termine – auch die Gerichtstermine – in der Region Hannover und im weiteren Umkreis selbst für Sie wahr, ohne Kollegen mit der Terminswahrnehmung zusätzlich beauftragen zu müssen.

Kosten für eine arbeitsrechtliche Online-Rechtsberatung

Eine arbeitsrechtliche Online-Erstberatung durch den Fachanwalt für Arbeitsrecht kostet Sie – bei einem begrenzten Zeitaufwand von bis zu 20 Minuten – pauschal 60,- EUR zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Die gesetzlich festgelegte maximale Gebühr für eine Erstberatung beträgt 190,00 € zzgl. MwSt.  – ganz unabhängig vom jeweiligen Umfang.

Vor Ihrer Beauftragung zur Online-Erstberatung teilen wir Ihnen die Höhe der anfallenden Gebühr mit.

Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung für Arbeitsrecht abgeschlossen haben, kann bzw. sollte die Kostenübernahme möglichst vorher von Ihnen oder ggf. uns geklärt werden. Sofern Ihre Rechtsschutzversicherung die Kosten übernimmt, rechnen wir dort nach Beendigung des Mandats direkt ab.

Sofern Sie weder rechtsschutzversichert sind noch die Rechtsanwaltskosten selbst tragen können, haben Sie die Möglichkeit, vorab bei dem für Sie zuständigen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein beantragen. Diesen können Sie uns vorab zusenden.

Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung im Arbeitsrecht

Wünschen Sie eine weitergehende außergerichtliche oder gerichtliche Vertretung, übernehmen wir diese gern: In Hannover sowie bundeweit. Mehr zu unseren arbeitsrechtlichen Beratungsleistungen: für Arbeitnehmer, für Arbeitgeber

Wir nehmen die gerichtlichen Termine bei folgenden Arbeitsgerichten anwaltlich selbst wahr:

  • Arbeitsgericht Hannover
  • Landesarbeitsgericht Niedersachsen in Hannover
  • Arbeitsgericht Braunschweig
  • Arbeitsgericht Celle
  • Arbeitsgericht Göttingen
  • Arbeitsgericht Hameln
  • Arbeitsgericht Hildesheim
  • Arbeitsgericht Lüneburg
  • Arbeitsgericht Nienburg (Weser)
  • so wie nach Absprache auch weitere Arbeitsgerichte

Falls erforderlich, beauftragen wir für andere Arbeitsgerichte (bundeweit) erfahrene Anwaltskollegen mit der Terminwahrnehmung vor Ort.

Kontakt aufnehmen – Termin vereinbaren:

Ein Online-Beratungsvertrag kommt erst zustande, wenn Sie mit der von uns vorgeschlagenen Beratungsgebühr einverstanden sind.